relexa hotel München
Jetzt online buchen





SSL





SSL




mehr Details angeben

Die Sehenswürdigkeiten der Ludwigstraße in München entdecken

Die Ludwigstraße im Herzen Münchens ist ein viel besuchter Prachtboulevard der bayerischen Landeshauptstadt. Sie verläuft über 1km vom Odeonsplatz in Richtung Nordosten bis zum Siegtor und passiert dabei zahlreiche geschichtsträchtige Gebäude und Bauwerke, darunter die Feldherrnhalle, Bayerische Staatsbibliothek, die Ludwigskirche, das Max-Josef-Stift, die Ludwig-Maximilians-Universität und das Siegestor.

Eine Fülle von Sehenswürdigkeiten: Die Ludwigstraße in München

Im Jahr 1808 plante der Münchner Magistrat eine nördliche Stadterweiterung. Schon bald nahm sich Kronprinz Ludwig der Sache an: Er verlangte eine Prachtstraße, welche mit repräsentativen Bauten gesäumt werden sollte. Die bis 1830 angelegte Ludwigstraße erlitt im Zweiten Weltkrieg schwere Zerstörungen, wurde aber bis in die 1970er-Jahre weitgehend wieder aufgebaut.

Eindrucksvolle Bauwerke

Am Südende des Odeonsplatzes erhebt sich die Feldherrnhalle. Das imposante Bauwerk in Form einer italienischen Loggia wurde bis 1844 durch Ludwig I. errichtet und ist dem Ruhm des bayerischen Heeres gewidmet. Wenige Schritte weiter erstreckt sich das mächtige Gebäude der im Jahr 1558 als Hofbibliothek gegründeten Bayerischen Staatsbibliothek. Diese beherbergt rund 10 Millionen Bände und eine der bedeutendsten Handschriftensammlungen der Welt. Mit dem weltweit zweitgrößten Altarfresko wartet die Ludwigskirche aus dem Jahr 1844 im Norden der Ludwigstraße auf. Das Bildnis von 1840 stammt von dem Düsseldorfer Maler Peter von Cornelius.

Im einstigen Schulgebäude des Max-Josef-Stifts, das im Jahr 1841 von Ludwig I. am Professor-Huber-Platz erbaut wurde, war bis 1939 ein gehobenes Mädcheninternat untergebracht. Heute befindet sich in dem Haus das Juristische Seminar der Ludwigs-Maximilians-Universität. Diese – ebenfalls in der Ludwigstraße befindliche – Hochschule besuchten nicht weniger als 34 Nobelpreisträger, und mit über 50.000 Studenten ist die 1472 in Ingolstadt gegründete Elite-Universität die zweitgrößte Hochschule Deutschlands. Den Abschluss der Ludwigstraße bildet das 24 Meter hohe Siegestor. Der bis 1850 errichtete Triumphbogen ist wie die Feldherrnhalle dem bayerischen Heer gewidmet. Auf seiner Spitze thront die Bavaria mit vier Löwen. Das Siegestor ist vom relexa hotel München nahe dem Bahnhof nur circa 3 km entfernt.



5 Designs wählbar, online bezahlen, zum sofort ausdrucken.

Abonnieren Sie den Newsletter der relexa hotels und freuen Sie sich auf Neuigkeiten.

Die Messe München gibt es seit 1964. Anfangs auf der Theresienwiese als kleine…

Die Weltstadt mit Herz begeistert jedes Jahr aufs neue tausende Touristen aus…
Panorama Muenchen